Koordination von Spontanhelfenden im 
Krisen- und Katastrophenfall

Was ist KatHelfer-PRO?

KatHelfer-PRO ist ein Verbundvorhaben, in welchem ein breites Konsortium verschiedener Partnerorganisationen aus dem Bevölkerungsschutz, der Wissenschaft und Industrie eine gemeinsame soziotechnische Lösung für die Koordination von Spontanhelfenden in Krisen- und Katastrophensituationen entwickelt.

Ausgehend von den Forschungsergebnissen der letzten Jahre werden ein IT-System sowie organisatorische und prozessuale Hilfestellungen für die zielgerichtete, adressatengerechte Einbindung von Spontanhelfenden in die Lagebewältigung entstehen. Im Fokus steht die Entwicklung von Lösungen mit höherem Reifegrad, sodass die Ergebnisse schnell bundesweit in die Anwendung gebracht können.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Bekanntmachung "Innovationen im Einsatz - Praxisleuchttürme der zivilen Sicherheit" gefördert.

Was wollen wir erreichen?

  1. Eine Lösung zur Einbindung von Spontanhelfenden in die Arbeit der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

  2. Die technische Bereitstellung eines zentralen IT-Systems zur automatisierten Vermittlung von Aufgaben an Spontanhelfende in Krisenlagen, welches in bereits bestehende Warn- und Helfersysteme eingebunden werden kann. 

  3. Bereitstellung von Handlungsempfehlungen und Schulungsmaterialien zur Zusammenarbeit mit Spontanhelfenden für BOS.


Eine Zusammenfassung unserer Projektziele und -pläne, sowie spannende Diskussionen und Vorträge zum Thema finden Sie auch im Videomitschnitt zur offiziellen KatHelfer-PRO Auftaktveranstaltung.

Workshop Ankündigung

Wir möchten Sie gerne zu unserem
Online-Workshop "Sozio-organisatorisches Konzept" am 01.03.24 einladen!
Thematisch werden wir die Netzwerke im Bevölkerungsschutz und besonders die Strukturen außerhalb der Hilfsorganisationen betrachten.
Melden Sie sich bei Interesse gerne im Anmeldeformular an!

Workshop SEG Spontanhelfende

Ende November fand in Köln der durch die Malteser und das DRK organisierte Workshop zum Thema "Schnelleinsatzgurppe (SEG) Spontanhelfende" statt. Der Workshop war gut besucht und hat viele spannende Erkentnnisse hervorgebracht. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Workshop-Ergebnisse finden sich im Downloadbereich.

Meilensteintreffen am 25.01.

Am 25.01. fand das dritte Verbundtreffen statt, das gleichzeitig der Meilensteintermin des Projektes war. Aufgrund des kurzfristigen Bahnstreiks konnte die Veranstaltung nicht wie geplant in Stuttgart stattfinden und wurde online abgehalten. Wir freuen uns allerdings, dass dadurch noch mehr interessierte Partner, die Möglichkeit hatten, sich über die aktuellen Entwicklungen und nächsten Schritte in unserem Projekt zu informieren.
Die Präsentation zum Verbundtreffen sind auf unserer Website zum Download verfügbar (ohne Videoinhalte).

Videos zur Auftaktveranstaltung

Zum Start des Projektes fand im Februar unter dem Titel "Digitalisierung in der zivilen Sicherheit und Kick-off des Leuchtturmprojekts KatHelfer-PRO" die offizielle Auftaktveranstaltung in Berlin statt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, oder Inhalte der Veranstaltung gern noch einmal nachschauen möchten, ist nun der Videomitschnitt auf unserer Website verfügbar.

Workshop Ergebnisse

Die Ergebnisse der bisher veranstalteten Workshops
sind auf unserer Website zum Download verfügbar.

Helfer-Guide

Der Helfer-Stab veröffentlicht im Rahmen des Projektes "Helfer Guide für zivile Spontanhilfe" eine Videoreihe mit Erfahrungen aus der Fluthilfe.
In der veröffentlichten Pressemitteilung des 25.01.24 und auf der Helfer-Stab Website finden sich für Interessierte weitere Informationen.